школаС  У  П  Е  Р  Т  И  Н  Е  Й  Д  Ж  Е  Р  Ыучитель

Д Л Я    Т Е Х,    К Т О    У Ч И Т С Я    И    У Ч И Т
Вы вошли как Гость | Группа "Гости" | RSS  Главная | Мой профиль | Выход                        Воскресенье, 11.12.2016, 16:50:27

РЕФЕРАТЫ  СОЧИНЕНИЯ  ТЕСТЫ  ЗАНИМАТЕЛЬНЫЙ УРОК  ЭКЗАМЕНЫ  ВЕЛИКОЛЕПНАЯ СОТНЯ  РОДИТЕЛЬСКОЕ СОБРАНИЕ

МЕНЮ САЙТА
ОТКРЫТЫЙ УРОК

РУССКИЙ ЯЗЫК

УКРАИНСКИЙ ЯЗЫК

ИНОСТРАННЫЕ ЯЗЫКИ

РУССКАЯ ЛИТЕРАТУРА

УКРАИНСКАЯ ЛИТЕРАТУРА

ЗАРУБЕЖНАЯ ЛИТЕРАТУРА

МАТЕМАТИКА

ИСТОРИЯ

ФИЗИКА

БИОЛОГИЯ

ХИМИЯ

ГЕОГРАФИЯ

АСТРОНОМИЯ

ИНФОРМАТИКА

ОБЖ

ЭКОНОМИКА

ЭКОЛОГИЯ

ФИЗКУЛЬТУРА

МУЗЫКА

ИЗО

НАЧАЛЬНАЯ ШКОЛА

ТЕХНОЛОГИЯ

ВНЕКЛАССНАЯ РАБОТА

КЛАССНОЕ РУКОВОДСТВО

АДМИНИСТРАЦИЯ ШКОЛЫ

ОБЩЕСТВОЗНАНИЕ

ПСИХОЛОГИЯ

МХК

ОСНОВЫ ПРАВА

РУССКИЙ ЯЗЫК

СПРАВОЧНИК ПО РУССКОМУ
   ЯЗЫКУ ДЛЯ ШКОЛЬНИКОВ


МОНИТОРИНГ КАЧЕСТВА
   ЗНАНИЙ. 5 КЛАСС


ТЕСТЫ В ФОРМАТЕ ГИА.
   5 КЛАСС


САМОСТОЯТЕЛЬНЫЕ РАБОТЫ.
   10 КЛАСС


КРОССВОРДЫ ПО РУССКОМУ
   ЯЗЫКУ

ИСТОРИЯ
АНГЛИЙСКИЙ ЯЗЫК

ЭНЦИКЛОПЕДИЯ ШКОЛЬНИКА
   АНГЛИЙСКИЙ ЯЗЫК"


ИНОСТРАННЫЕ ЯЗЫКИ
   РАЗГОВОРНЫЕ ТЕМЫ


САМОСТОЯТЕЛЬНЫЕ РАБОТЫ
   ПО АНГЛИЙСКОМУ ЯЗЫКУ


ПРАВИЛА ИСПОЛЬЗОВАНИЯ
   АНГЛИЙСКИХ АРТИКЛЕЙ


ТЕСТЫ ПО ГРАММАТИКЕ
   АНГЛИЙСКОГО ЯЗЫКА


ТЕМАТИЧЕСКИЙ КОНТРОЛЬ.
   9 КЛАСС


ПОДГОТОВКА К ЕГЭ ПО
   АНГЛИЙСКОМУ ЯЗЫКУ


КРОССВОРДЫ ПО
   АНГЛИЙСКОМУ ЯЗЫКУ

МАТЕМАТИКА - ЦАРИЦА НАУК
БИОЛОГИЯ
ГЕОГРАФИЯ
ФИЗИКА
АСТРОНОМИЯ

УДИВИТЕЛЬНАЯ
   АСТРОНОМИЯ


ЗАГАДОЧНАЯ СОЛНЕЧНАЯ
   СИСТЕМА


АСТРОНОМИЯ В ВОПРОСАХ И
   ОТВЕТАХ


ЗАНИМАТЕЛЬНАЯ
   АСТРОНОМИЯ В КАРТИНКАХ


УДИВИТЕЛЬНАЯ
   КОСМОЛОГИЯ


КРОССВОРДЫ ПО
   АСТРОНОМИИ

ХИМИЯ
Категории раздела
РУССКИЙ ЯЗЫК [419]
УКРАИНСКИЙ ЯЗЫК [258]
ИНОСТРАННЫЕ ЯЗЫКИ [502]
РУССКАЯ ЛИТЕРАТУРА [700]
УКРАИНСКАЯ ЛИТЕРАТУРА [264]
ЗАРУБЕЖНАЯ ЛИТЕРАТУРА [190]
МАТЕМАТИКА [318]
ИСТОРИЯ [326]
ФИЗИКА [233]
БИОЛОГИЯ [368]
ХИМИЯ [262]
ГЕОГРАФИЯ [207]
АСТРОНОМИЯ [67]
ИНФОРМАТИКА [214]
О Б Ж [213]
ЭКОНОМИКА [98]
ЭКОЛОГИЯ [147]
ФИЗКУЛЬТУРА [266]
МУЗЫКА [186]
ИЗО [219]
НАЧАЛЬНАЯ ШКОЛА [830]
ТЕХНОЛОГИЯ [197]
ВНЕКЛАССНАЯ РАБОТА [371]
КЛАССНОЕ РУКОВОДСТВО [207]
АДМИНИСТРАЦИЯ ШКОЛЫ [169]
ОБЩЕСТВОЗНАНИЕ [13]
ПСИХОЛОГИЯ [69]
МХК [73]
ОСНОВЫ ПРАВА [63]
Статистика

Онлайн всего: 44
Гостей: 43
Пользователей: 1
tineydgers
Форма входа

Главная » Файлы » ОТКРЫТЫЙ УРОК » ИНОСТРАННЫЕ ЯЗЫКИ

"Liechtenstein – ein Land mit groBem Reiz (Лихтенштейн — страна огромной привлекательности)
02.11.2010, 19:52:13

 

Liechtenstein liegt an der Westseite der Ostalpen. Die Fläche beträgt 160 qkm, die Bevölkerung zählt 32000. Liechtenstein ist ein selbständiges kleines Fürstentum. Die Hauptstadt ist Vaduz. Das Fürstentum Liechtenstein ist mit der Schweiz durch gleichen Zoll, gleiches Geld , gleiche Post, gleiches Telephon-und gleiches Telegraphnetz in Wirtschaftsunion verbunden. Auch die diplomatische Verträtung des Fürstentums im Ausland hat die Schweiz übernommen.

Vieles scheint es in diesem Land ungewöhnlich. Hier gibt es keine Grenzen, kein eigenes Geld, keinen Bahnhof, keinen Flughafen. Liechtenstein unterhält keine Streitkräfte. Die ziville Polizei ist 25 Mann, die Hilfspolizei 25 Mann stark.

An der Spitze des Fürtentums Liechtenstein steht ein Fürst. Gemäß der Verfassung von 1921 ist das Land eine konstitutionelle Erbmonarchie (im Mannesstamme), auf demokratischer und parlamentarischer Grundlage. Fürst und Volk regieren gemeinsam. Der Fürst ist ein Staatsoberhaupt und vertritt das Land nach außen. Er unterzeichnet die Gesetze und ernennt die Regierung auf Vorschlag des liechtensteinischen Landtags. Dieses fünfundzwanzigköpfige Parlament nimmt die Rechte und Interessen des Volkes wahr. Seine Hauptaufgabe besteht in der verfassungsgemäßen Mitwirkung an den Gesetzgebung. Für den Vollzug der Gesetze sind die Regierung und die ihr unterstellte Verwaltung zuständig. Zur Wahl stellen sich zur Zeit drei Parteien , die alle zur demokratischen, liberalen und sozialen Grundorientierung des Landes stehen.Die Stimmberechtigung beginnt mit dem vollendeten 20. Lebensjahr, wobei den heute rund 14'000 Stimmbürgerinnen und-bürgern das Recht zusteht, gegen Beschlüsse  des Landtages das Referendum zu ergreifen oder Verfassungs-und Gesetzesinitiativen einzurechen.

Das Gebiet des Fürstentums Liechtenstein war etwa 800 v. Chr. von Rätern besiedelt und wurde 15 v. Chr. von den Römern erobert. Eine römische Straße durchzog das Landesgebiet von Norden nach Süden. Zeugniss hiervor sind die römischen Villen, die in Schaanwald und Neudeln ausgegraben wurden. Von besonderer Bedeutung war das Kastell Schaan, das den Zweck hatte, die Alpenstraße gegen Alemanen-Eifälle zu sichern. Während der Völkerwanderung drangen die Alemanen von Norden ein: es entstanden die beiden Herrschaften Vaduz und Schellenberg. 1799 wurde das Land von den napoleonischen Truppen besetzt. 1806 - 1814 gehörte Liechtenstein zum von Napoleon etablierten Rheinbund; 1815 - 1866 war es Mitglied des Deutschen Bundes. Nach dessen Auflösung 1866 wurde der kleine Staat wieder selbstständig.

Liechtenstein nennt man ein Land ohne Städte, weil das Land keine Städte hat. Hauptort der  insgesammt elf Gemeinden ist Vaduz (über 5000 Einwohner) und damit auch Wohnort des Staatsoberhauptes, Sitz des Parlamentes, der Regierung und der meisten Landesbehörden . über die Ereignisse im In - und Asland berichten vorwiegend die zwei Tageszeitungen, die jeweils einer der beiden großen Parteien nahestehen, sowie private Radiosender.

  Ein bedeutendsten Industriezentrum ist die Stadt Balzers, der Sitz der gleichnamigen Firma. Die Industriebetriebe der Stadt liefern optische Geräte und Ausrüstung für den Bedarf der Kernphysik, hochleistungsfähige Vakuumpumpen.  Das   Städtchen  Schaan ist dadurch bekannt, dass hier erstklassige künstliche Zähne hergestellt werden. Hier befindet sich das "Theater am Kirchplatz". Es gibt die Städte Triesen, Mauern, Triesberg.

 

 Die Stadt Vaduz hat ihren Gästen interessante Museen zu bieten. Besonders viele Besucher lockt die Fürsterliche Gemäldegalerie, in der Meisterwerke von Rubens, Rembrandt, van Dyck, Breugel, Botticelli und Chardin beherbergt sind. Das Liechtensteinische Kunsthaus ist im Besitz einer bemerkenwerten Sammlung moderner Graphik. Das Postmuseum erzählt über die Geschichte der Briefmarke und wird von Briefmarkensammler aus aller Welt gern besucht. Das Liechtensteinische Landesmuseum macht die Gäste mit der Geschichte des Fürstentums vertraut. Es zeigt Kunstgegenstände, historische Dokumente, Waffen und Funde aus archäologischen Ausgrabungen. Bronze und goldene Schmucksachen gehören den keltischen Stämmen, die den Rheintalim Altertum besiedelten: römische Münzen wurden hierher von den Legionen des Kaisers August: Schwerter und Lanzen waren die Waffen der Alemanen, die  die Römer im III. Jh. nach Christi aus dieser Gegend verdrängten.

 

Die Geschichte dieses Fürstentums war immer mit dem Schicksal der Aristokratie verbunden. In Liechtenstein gibt es auch russische Spuren.  In Liechtenstein lebt schon viele Jahre Baron von Falz-Fein, der sehr viel für unseren Staat und unserer Kultur geleistet hat. Er kehrte unserem Land viele Kunstwerke zurück, die während des 2. Weltkrieges aus dem Russland geraubt waren. Dieser ein sehr gebildeter Mensch hat sich sehr viel Mühe gegeben, damit man die berühmte Jantarnaja Kammer gefunden hat. Er ist der Begründer des liechtensteinisches Olympiakomitees, er ist der Vorsitzende dieses Komitees. Er hat zum 50. Jahrestag des Sieges ein Buch "Suvorovs Gedenkstätte in Alpen " und einige Briefmarken mit den Episoden aus dem Leben dieses Landes herausgegeben. Diese Bücher hat er unseren Veteranen zum Tag des Sieges geschenkt.   Zusammen mit den hervorragenden Persönlichkeiten der Welt  gründete Eduard Alexandrowitsch ein Komitee "Für ehrliche Beziehungen zu den Kunstschätzen", die die Nazis geraubt haben. Er hat noch sehr viele andere Verdienste.

Baron in seinem Schloss.

In Russland in der Gesellschaft Schaljapinsfreunde.
Ich nahm auch an diesem Treffen teil. Das kann man
auf diesem Foto sehen.

 In der Landwirtschaft spielen eine viel größere Rolle Vieh-und Geflügelhaltung sowie Milchwirtschaft als Ackerbau. In unteren Hanglagen der Alpen werden Obst und Wein angebaut . In der Rheinebene züchtet man Weizen, Mais, Kartoffeln,Taback, Spinat, Rüben, Bohnen  und Erbsen. Viele tierische und pflanzliche Produkte werden zu Konserven verarbeitet. In der Landwirtschaft herrschen Kleinbetriebe.

Die Industrie des Landes begann sich besonders intensiv nach dem 2. Weltkrieg zu enzwickeln. Die Hauptzweige der Industrie sind Maschinen-und Apparatenbau, Metallbearbeitung, Optik, Hestellung von   keramischen, chemischen pharmazeutischen Erzeugnissen sowie von künstlichen Zähnen. Das kleine Land produziert Messgerätre von hoher Präzision, optische Geräte, hochwertige Nadeln, Kessel für Zentralheizung, Hoch-und Ultravakuumanlagen, Farben, Lacke, Konserven und Textilien.

 

Das nur 160 qkm große Fürstentum Liechtenstein befindet sich im Herzen Europas, zwischen der Schweiz und österreich. Als Alpenvorland mit mildem Klima liegt es am Rhein an der klassischen Nord-Süd-Route.

Liechtenstein ist ein selbstständiges kleines Fürstentum. Die Bevölkerung zählt öber 32000. An der Spitze dieses Landes steht ein Fürst. So ist das Fürstentum Liechtenstein eine konstitutionelle Erbmonarchie. Der Fürst sanktioniert die Gesetze und ernennt die Beamten. Er hat das Recht, das Parlament auszulösen. Fürst und Volk regieren gemeinsamm. Liechtenstein hat keine Streitkräfte; für Ordnung sorgen die ziville Polizei und die Hilfspolizei. Die Hauptstadt heißt Vaduz. Hier befindet sich Residenz des Fürsten. Das Fürstentum ist durch gleichen Zoll, gleiches Geld, gleiche Post mit der Schweiz verbunden.

Liechtenstein grenzt an die Schweiz und an österreich. Die Amtssprache ist Deutsch, Umgangssprache ein alemanischer Dialekt. In Liechtenstein sind nur zwei Herrschaften: Vaduz und Schellenberg.

Die Staatsfahne ist blau-rot mit einem Fürstenhut im blauen Feld.

Das Hauptgewicht der Landwirtschaft liegt heute bei der Viehhaltung und der Milchwirtschaft. Dazu kommen Ackerbau, Weinbau und Alpwirtschaft.

Das Fürstentum Liechtenstein hat folgende Hauptindustriezweige: keramische, chemische, pharmazeutische Erzeugnisse, Maschinenbau, Textilindustrie und Nahrungsmittelindustrie.

An weiteren historischen Sehenswürdigkeiten besitzt Vaduz z.B. sogenannte Rote Haus, die neugotische Pfarrkirche/Kathedrale, den wunderschönen renovierten Gasthof Löwen von 1380, das Landesmuseum, das Schloss Vaduz u.a.. Umfangreiche Kunstsammlungen, Museen, Sonderausstellungen, Galerien, Bibliotheken, Musik-und Malschule sowie weitere kulturelle Einrichtungen sind Teile des liechtensteinischen Kulturlebens.

Lesen Sie noch einmal den Text und füllen die Lücken ein

 

Das nur 160 qkm große ______________Liechtenstein befindet sich im Herzen Europas, zwischen der ____________ und österreich. Als Alpenvorland mit mildem _______ liegt es am Rhein an der klassischen Nord-Süd-Route.

Liechtenstein ist ein selbstständiges __________Fürstentum. Die Bevölkerung zählt öber 32000. An der Spitze dieses Landes steht ein __________. So ist das Fürstentum _______________eine konstitutionelle Erbmonarchie. Der Fürst sanktioniert die __________und ernennt die Beamten. Er hat das Recht, das ___________ auszulösen.Liechtenstein hat keine ___________; für Ordnung sorgen die ziville _________ und die Hilfspolizei. Die Hauptstadt _______Vaduz. Hier befindet sich __________ des Fürsten. Das Fürstentum ist durch gleichen ______, gleiches Geld, gleiche Post mit der Schweiz verbunden.

Liechtenstein grenzt an die Schweiz und an ____________. Die Amtssprache ist Deutsch, Umgangssprache ein alemanischer Dialekt. In Liechtenstein sind nur zwei Herrschaften: _________und Schellenberg.

Die Staatsfahne ist blau-rot mit einem ____________ im blauen Feld.

Das Hauptgewicht der Landwirtschaft liegt heute bei der Viehhaltung und der Milchwirtschaft. Dazu kommen Ackerbau, ____________ und Alpwirtschaft.

Das Fürstentum Liechtenstein hat folgende Hauptindustriezweige: keramische, ____________, pharmazeutische Erzeugnisse, Maschinenbau, Textilindustrie und Nahrungsmittelindustrie.

An weiteren historischen Sehenswürdigkeiten besitzt Vaduz z.B. sogenannte Rote ________, die neugotische Pfarrkirche/____________, den wunderschönen renovierten Gasthof Löwen von 1380, das Landesmuseum, das Schloss Vaduz u.a.. Umfangreiche Kunstsammlungen, Museen, Sonderausstellungen, ____________, Bibliotheken, Musik-und Malschule sowie weitere kulturelle Einrichtungen sind Teile des liechtensteinischen Kulturlebens.

Liechtenstein, die Streitkrafte, das Klima, Vaduz, hei?t, die Schweiz, das Furstentum,die Residenz,der Furst, der Zoll,der Weinbau, die Gesetze, Osterreich, Furstenhut, die Kathedrale, chemische, das Haus, die Galerien, das Parlament, diePolizei

Der Zoll,die Pfarrkirche, die Residenz,der Ackerbau,Deutsch, der Furstenhut, die Sweiz, der Rhein, der Furst, rot, Schellenberg, chemische, die Alpen

Презентация.

Категория: ИНОСТРАННЫЕ ЯЗЫКИ | Добавил: tineydgers | Теги: открытый урок, в помощь учителю английского языка, конспект урока, английский язык в школе, скачать бесплатно, Teachers
Просмотров: 597 | Загрузок: 0 | Рейтинг: 5.0/1

Поиск

ИНФОРМАТИКА

ЗАНИМАТЕЛЬНАЯ
   ИНФОРМАТИКА


СПРАВОЧНИК ПО
   ИНФОРМАТИКЕ ДЛЯ
   СТАРШЕКЛАССНИКОВ


РЕШЕНИЕ ТИПОВЫХ ЗАДАЧ
   ПО ИНФОРМАТИКЕ


ТЕСТЫ ПО ИНФОРМАТИКЕ

КОМПЬЮТЕР И ИНТЕРНЕТ
   В ВОПРОСАХ И ОТВЕТАХ


КРОССВОРДЫ ПО
   ИНФОРМАТИКЕ

ОБЩЕСТВОЗНАНИЕ

РАБОЧИЕ МАТЕРИАЛЫ К
   УРОКАМ В 7 КЛАССЕ


ТЕСТЫ. 9 КЛАСС

САМОСТОЯТЕЛЬНЫЕ
   РАБОТЫ. 9 КЛАСС


КОНТРОЛЬНЫЕ РАБОТЫ В
   ФОРМАТЕ ЕГЭ

ЭКОНОМИКА

ЭКОНОМИКА. НЕОБХОДИМЫЕ
   ЗНАНИЯ


КРОССВОРДЫ ПО
   ЭКОНОМИКЕ

ОБЖ

ЧТО ДЕЛАТЬ ЕСЛИ ...

ЭНЦИКЛОПЕДИЯ ШКОЛЬНИКА
   "ЧРЕЗВЫЧАЙНЫЕ СИТУАЦИИ"


СВОД ПРАВИЛ ЮНОГО
   ВЕЛОСИПЕДИСТА


РАБОЧИЕ МАТЕРИАЛЫ К
   УРОКАМ ОБЖ В 11 КЛАССЕ


ПРОВЕРОЧНЫЕ РАБОТЫ ПО
   ОБЖ


ТЕСТЫ ПО ОБЖ.
   10-11 КЛАССЫ


КРОССВОРДЫ ПО ОБЖ

ЕСТЕСТВОЗНАНИЕ

ЕСТЕСТВОЗНАНИЕ. БАЗОВЫЙ
   УРОВЕНЬ. 10 КЛАСС


УДИВИТЕЛЬНАЯ ИСТОРИЯ
   ЗЕМЛИ


ИСТОРИЯ ОСВОЕНИЯ ЗЕМЛИ

УДИВИТЕЛЬНЫЕ ОТКРЫТИЯ

РАЗВИВАЮШИЕ
   ЭКСПЕРИМЕНТЫ И ОПЫТЫ
   ПО ЕСТЕСТВОЗНАНИЮ


КАКИЕ ОТКРЫТИЯ В МИРЕ
   НАУКИ И ТЕХНИКИ
   ПРЕДСКАЗАЛИ ПИСАТЕЛИ

МХК

СОВРЕМЕННАЯ
   ЭНЦИКЛОПЕДИЯ ИСКУССТВА


КРОССВОРДЫ ПО МХК

ПАТРИОТИЧЕСКОЕ ВОСПИТАНИЕ
УЧИТЕЛЬСКАЯ
МОСКВОВЕДЕНИЕ ДЛЯ ШКОЛЬНИКОВ

ЗНАКОМИМСЯ С МОСКВОЙ

СТАРАЯ ЛЕГЕНДА О
   МОСКОВИИ


ПРОГУЛКИ ПО
   ДОПЕТРОВСКОЙ МОСКВЕ


МОСКОВСКИЙ КРЕМЛЬ

ПЕТЕРБУРГОВЕДЕНИЕ ДЛЯ ШКОЛЬНИКОВ

ИСТОРИЯ САНКТ-ПЕТЕРБУРГА

ДОСТОПРИМЕЧАТЕЛЬНОСТИ
   САНКТ-ПЕТЕРБУРГА

ЭНЦИКЛОПЕДИЯ ОБО ВСЕМ НА СВЕТЕ
ПОЗНАВАТЕЛЬНО И ЗАНИМАТЕЛЬНО

ДИКОВИНКИ СО ВСЕГО МИРА

УДИВИТЕЛЬНАЯ ЛОГИКА

ЗАНИМАТЕЛЬНАЯ
   ПСИХОЛОГИЯ


МИНЕРАЛЫ И ДРАГОЦЕННЫЕ
   КАМНИ


УДИВИТЕЛЬНАЯ АРХЕОЛОГИЯ

ДИВНАЯ ПАЛЕОНТОЛОГИЯ

БЕСЕДА ПО ДУШАМ С ТИНЕЙДЖЕРАМИ

МЕЖДУ НАМИ ДЕВОЧКАМИ

МЕЖДУ НАМИ МАЛЬЧИКАМИ

НАС ЖДЕТ ЭКЗАМЕН

ПОДРОСТКАМ О
   ПЕРЕХОДНОМ ВОЗРАСТЕ


РУКОВОДСТВО ДЛЯ
   ТИНЕЙДЖЕРОВ, У КОТОРЫХ
   "ТРУДНЫЕ" РОДИТЕЛИ

НАШИ ДРУЗЬЯ










ЖЕНСКИЕ ХОББИ

ВНИМАНИЕ
УВАЖАЕМЫЕ ГОСТИ!
Наш сайт обновляется ежедневно. заходите к нам чаще, будем рады.
Друзья сайта
  • Официальный блог
  • Сообщество uCoz
  • FAQ по системе
  • Инструкции для uCoz
  • Copyright MyCorp © 2016
    Яндекс.Метрика Яндекс цитирования Рейтинг@Mail.ru TOP.zp.ua Каталог сайтов и статей iLinks.RU Каталог сайтов Bi0